Thermometrie - Geschichte


Teil 6 - Die Metallthermometer aus der Werkstatt des Reichsgrafen Hans Löser

Gerhard Stöhr 2006.05

Schloß Reinharz; Foto: P. Snyder Reichsgraf Hans Löser  1704-1763; Foto: P. Snyder
Schloß Reinharz wurde in den Jahren 1690-1701 erbaut. Der Bauherr war Heinrich Löser 1665-1705. Er entstammte dem Rittergeschlecht der Loeser, die ihren Stammsitz auf "Schloß Pretsch" hatten und schon im 15.Jh. Ländereien im Gebiet von Reinharz besassen. Nach dem 30jährigen Krieg, im Jahre 1647, musste allerdings "Schloß Pretsch", aufgegeben werden. Da kam im Jahre 1666 eine weitere Belehnung des "Ritterguts Reinharz" durch Kurfürst Johann Georg II (1656-1680), gerade recht.

Man benötigte ja wieder ein neues standesgemäßes Refugium, das auch repräsentativen Aufgaben gewachsen sein mußte. Die vorhandene Immobilie war dazu ungeeignet, denn Friedrich August I. (1670-1733), ab 1694 Kurfürst von Sachsen, genannt "August der Starke", war mit seinem Gefolge oft in den umliegenden Wäldern zur Jagd und auch gelegentlicher Gast. Klar, dass auch die Ausstattung dabei nicht nachstehen durfte. Hier lag es nahe sich an den den Dresdner Vorbildern zu orientieren. Die Räumlichkeiten wurden daher barock ausgestaltet.

Es wurde ein u-förmiges Wasserschloß, dreiseitig mit Wasser umgeben, mit einem mächtigen Turm. Der Sohn von Heinrich Löser, Hans Löser (1704-1763) ging in Meißen zur Schule und fühlte sich von Anfang an zu den Naturwissenschaften hingezogen. Er verlor sein Herz an die Astronomie und Feinmechanik und wurde nach seiner Ausbildung "Hofmechanicus" in Dresden. Später richtete er sich im Schloß Reinharz eine eigene mechanische Werkstätte ein und beschäftigte dort nur ausgesprochene Könner ihres Fachs, wie: Johannn Daniel Gärtner und Siegmund Merklin als Mechaniker; Johann Andreas Lehmann als Uhrmacher, Johann Gottfried Zimmer als Artilleriemechaniker und Johann Gottlieb Rudolf als Optiker. Es entstanden in den Folgejahren prachtvolle, feinmechanische, optische und astronomische Instrumente, zu dessen Erprobung vor Ort, Hans Löser extra im Jahre 1748 seinen Schloßturm auf 68m erhöhen ließ.

Tisch-Metallthermometer, gef. J.G. Zimmer
Stand-Metallthermometer, gef. J.G. Zimmer

 

Er befand sich mit diesem Tun sicher im Einklang mit den Vorstellungen seines Landesherrn Kurfürst August II. (1696-1763), der wie schon sein Vater, in jener Zeit ständig bemüht war, die besten Handwerker Deutschlands und Europas nach Sachsen zu holen und damit die "Sächsische Instrumentenbaukunst" zu fördern und zu stärken. Der Bedarf an wissenschaftlichen Instrumenten war zu jener Zeit in Europa riesig uind wurde bekannterweise überwiegend von London aus gedeckt. So waren die Umsätze der wenigen deutschen Werkstätten, in Augsburg, Berlin, Leipzig und Reinharz mehr als gesichert.

Die Familie der Löser's wurde in Anerkennung ihrer Verdienste in den Reichsgrafenstand erhoben. Neben den Instrumenten für die Astronomie sind uns auch noch Sonnenuhren, Mikroskope, Beleuchtungs-Lupen, Thermometer und Hygrometer aus Reinharz überliefert. Dabei fällt den beiden Metallthermometern aus der Hand von J.G. Zimmer eine ganz besondere historische Bedeutung zu. Sind es doch die frühesten Exemplare dieser speziellen Art von Wärmemesser, die auf der Längenausdehnung von Metallen basieren.

Reichsgraf Hans Löser verstarb 1763, im gleichen Jahr wie Kurfürst August II. Sein Erbe, darunter die beiden erwähnten Metallthermometer, wurde im Jahre 1777 in das "Mathematisch-Physikalische Cabinet" in Dresden eingegliedert und ist dort noch heute zu besichtigen.

Die Regentschaft danach übernahm Kurfürst August III. (1750-1827) "der Gerechte", der in den Amtsgeschäften, bis zu seiner Großjährigkeit im Jahre 1768, von seinem Onkel Prinz Xaver vertreten wurde.


Quellen: Tietz Johann Daniel Thermometri metallici ab inventum Loeser Leipzig 1765
  div. Autoren Kostbare Instrumente und Uhren Leipzig 1994
  Herrmann D. Schloß Zerbst in Anhalt  

 


© Gerhard Stöhr 2006


Barometer

Thermometer

Hygrometer

Anemometer

Literatur

Infos-Links

           

Homepage

Museum

Gästebuch

search

News